Internationale zeitgenössische Kunst. Malerei, Skulptur, Fotografie, Videokunst, Installation, Performance.

1984

1985

1986

1987

1988

1989

1990

1991

1992

1993

1994

1995

1996

1997

1998

1999

2000

2001

2002

2003

2004

2005

1987


18.01. - 12.02.

Susanne Waltermann, Bilder + Peter Stühlen, Skulpturen

Musik: Thomas Stühlen, Keyboards und Andreas Gilgenberg, Saxophon


15.02. - 12.03.

Misch Da Leiden, „Vorbild-Nachbild“ (Katalog)

Musik: Ulrich Rydzewski und Susan Winsberg „White And Blue“, Strukturierte Improvisationen für zwei Querflöten und zwei monophonische Synthesizer


15.03. - 10.04.

Detlef Seidensticker

„Video und Malerei“ (Katalog)


12.04. - 10.05.

Amram Stoller, Malerei

– unter der Schirmherrschaft der Botschaft des Staates Israel, Bonn –

Begrüßung: Benjamin Avraham, Kulturattaché der Botschaft des Staates Israel, Bonn


12.05. - 24.05.

"aus lösungen" – Malerei, Skulptur, Video, Film, Musik, Literatur

Eine Ausstellung mit multimedialen Aktionen in Gedenken an / zu den Gedanken von Joseph Beuys

Textheft: Prof. Dr. Peter W. Rech

Helmut Bartz, Michael Bielicky, James Paul Donn, Jürgen Hauck, Kenneth Keen, Nick La Rosa, Johannes Leis, Kai-Yves Linden, Christina Maria Lissmann, Manfred Oetter, Axel Otto, Ricardo Peredo, Mali Ranzer, Peter W. Rech, Johannes Rudel, Ulrich Rydzewski, Thomas Schönauer, Frank Schulte, Jörg Schwarz, Herbert Seggelke, Armin Staudt, Reinhold Steger, K. J. Striebe, Clemens Stupperich, Uwe Walter, Rüdiger Wich.

31.05. - 26.06.

Shunsaku Nomura, Malerei

Einführung: Dr. Martin Schuster


07.08. - 06.09.

Johannes Rudel, „Galerie ohne Galeristen“


13.09. - 15.10.

K.J. Striebe, „marginal (hommage à M.D.)“

Performance: K.J. Striebe und Frank Michaelis (Kat.)


18.10. - 12.11.

Peter W. Rech, „Arbeiten 1987“

Musik: Frank Köllges, Valerie Kohlmetz


15.11. - 13.12.

„Internationale Junge Videokunst“


Brian Eno, Bruce Nauman, Detlef Seidensticker, Survival Research Laboratories, Gorilla Tapes, Andy Hinz, Michael Bielicky / Ricardo Peredo, Gerhard Benz, Günter Kuschmann, EX NEUE HEIMAT, Marianne Gürich, Peter Becker, Kain Karawahn, Kenneth Keen, Norbert Meissner, Elisabeth Jappe, Die tödliche Doris, Koen und Frank Theys, Klaus Peter Schnüttger-Webs Museum, René Clair


Fotografien von Reiner Nachtwey und Gerhard Benz


Grafiken aus der „Juni-Edition“ von Max Müller, Ingo Ronkholz, Hartmut Mirbach, Klaus Gärtner und Norbert Prangenberg